Sommerausflug der IPA-Verbindungsstelle Karlsruhe e.V. nach Würzburg

“Der traditionelle Sommerausflug der IPA-Verbindungsstelle Karlsruhe fand am Samstag, 11.07.2015 statt.

40 Mitglieder und Freunde der Verbindungsstelle trafen sich zum Frühstück beim Polizeirevier West. Dann ging die Fahrt mit dem Reisebus bei herrlichem Sommerwetter nach Würzburg.

Auf der Festung Marienburg über der Stadt wurden die Ausflügler bereits von Michael Trunk von der IPA-Würzburg erwartet. Er zeigte den IPA-Freunden die Anlage und führte sie mit viel Detailwissen auf launige Weise durch die Jahrhunderte.

Michael erklärte uns auch einige interessante Aspekte der Polizeireform in Bayern. Nach der Festungsbesichtigung stieg Michael mit den zwischenzeitlich hungrig und durstig gewordenen Ausflüglern in die Altstadt hinunter. Im “Ratskeller” des alten Rathauses wurde das Mittagessen eingenommen. Gestärkt durch fränkische und andere Spezialitäten, gab es anschließend die Gelegenheit die Stadt auf eigene Faust zu erkunden oder mit Michael eine Stadtführung zu unternehmen.

Am späten Nachmittag traf sich die Gruppe am Bus, um die Heimfahrt anzutreten. Bevor sie zu Hause in der Badischen Residenzstadt eintrafen, machten die gut gelaunten IPA-Reisenden einen Stopp im Kraichgau und kehrten im Weingut Lutz ein, wo sie den erlebnisreichen Tag bei Speis` und Trank ausklingen ließen.

Alle waren sich einig, einen wunderbar kurzweiligen Tag bei hochsommerlichen Temperaturen mit guten Gesprächen und schönen Erlebnissen verbracht zu haben.

Ein besonderes Dankeschön gilt unserem langjährigen Busfahrer, dem IPA-Freund Helmut Sprißler, der

uns gewohnt sicher ans Ziel und nach Hause brachte.

 

Herzlichen Dank auch an Michael Trunk, vom Vorstand der IPA-Verbindungsstelle Würzburg, der bei der Organisation des Ausflugs sehr behilflich war und uns mit fränkischen Humor in Würzburg durch den Tag begleitete.”